Yoga-/ Pilatesworkshops

Yoga-/ Pilatesabende jeweils am letzten Freitag im Monat 18.15 – 20.15

  1. Juli Yoga mit Enza ‚Gleichgewichtsübungen für mehr innere Stabilität und Konzentration’
  2. August Pilates mit Sarah ‚Der Mann hinter dem Namen Pilates – Geschichte und Praxis’
  3. September Yoga mit Juliana ‚Entschleunigt in den Herbst – Yin Yoga-Abend’
  4. Oktober Yoga mit Sarah ‚Karanas’ (Bewegungsabfolgen)
  5. November Pilates mit Marion ,Atmung und Pilates

Samstagsyoga/ -pilates von 10 – 12h

  1. August Yoga mit Enza ,Pranayama – Yogische Atemübungen’
  2. September Yoga mit Sarah ‚Offene Schultern & beweglicher oberer Rücken’
  3. Oktober Pilates mit Marion ,Pilates im Alltag umgesetzt
  4. November Pilates mit Sarah ‚Die Füsse sind unser Fundament – Pilatesstunde mit zusätzlichen Fussübungen’
  5. Dezember Yoga mit Enza ,Die innere Stille – Yoga und Meditation

Workshop à 120 Minuten mit einem speziellen Thema. Alle sind herzlich willkommen – ob Anfänger oder mit Yogakentnissen.
Der Abend kostet 40CHF und findet ab vier Personen statt.
Anmeldung ab sofort an mail@skorpiona.ch oder 079 482 28 23 – die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


  1. Juli mit Enza ‘Gleichgewichtsübungen für mehr innere Stabilität und Konzentration’

Sicher aufzutreten und das Gleichgewicht zu finden, scheint ungewöhnlich schwer. Asanas die unseren Gleichgewichtssinn ansprechen, bringen dich schnell und zuverlässig in den gegenwärtigen Moment zurück. Damit streben wir die Stärkung deiner inneren Stabilität und Konzentration an

  1. August mit Enza ‘Pranayama – Yogische Atemübungen’

Der Atem spielt eine entscheidende Rolle im Gesamtsystem des Menschen. Wie wir atmen hat nämlich nicht nur körperliche Auswirkungen sondern beeinflusst auch unsere Psyche. Die Wirkungen von Pranayama, die yogischen Atemübungen, helfen uns, zurück zu einer natürlichen Atmung zu finden.
Prana heisst Energie, Ayama bedeutet Kontrolle. Mit Hilfe der Atemübungen lernen wir unseren Atem wieder bewusst wahrzunehmen und zu steuern – und so unsere Lebensenergie zu aktivieren und zum fliessen zu bringen.

  1. August mit Sarah Der Mann hinter dem Namen Pilates – Geschichte und Praxis’

Bilder, Videos und Hintergründe.. Erfahre mehr über den Mann Pilates und was er mit seinen Übungen erreichen wollte. Zudem werden wir ‚Contrology’ praktizieren. So nannte Pilates sein Übungssystem.

  1. September Yoga mit Sarah Offene Schultern & beweglicher oberer Rücken’

Das viele Sitzen und wenige Bewegen verursacht Spannungen im oberen Rücken und in unseren Schultern. An diesem Morgen werden wir versuchen unsere Schultern zu lockern und unseren oberen Rücken etwas zu befreien um aufrecht und entspannt in das Weekend zu starten.

  1. September mit Juliana Entschleunigt in den Herbst – Yin Yoga Abend’

Wenn du energiegierig bist oder dein rasender Kopf dich überreizt, so ist dieser Abend genau das richtige für dich. Erfahre die Qualität des sanften Übens.  Körper und Geist werden ausbalanciert, Faszien gelöst und deine Flexibilität verbessert. Wir versuchen alles Unnötige loszulassen um in einen ruhigen, meditationsähnlichen Zustand überzugehen.

  1. Oktober mit Marion Pilates im Alltag umgesetzt’

Volle Agenda, verplante Freizeit, arbeitsreiche Tage im Beruf und zu Hause. Wer kennt das nicht? Nebst den diversen Verpflichtungen scheint die Zeit für regelmässiges Training zu fehlen. Um mehr Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer zu erlangen, erlernen die Teilnehmer Pilatesübungen, welche einfach in den Alltag integriert werden können und profitieren zudem von einer Pilates Gruppenlektion.

  1. Oktober Yoga mit Sarah Karanas’ (Bewegungsabfolgen)

Wir erarbeiten uns eine Bewegungsabfolge (Karana) welche wir dann anschliessend fliessend üben werden. Im Fluss werden die einzelnen Asanas bewusst mit der Atmung verbunden und wir versuchen den Kopf zu leeren um in einen meditationsähnlichen Zustand zu kommen.

  1. November Pilates mit Sarah ‚Die Füsse sind unser Fundament – Pilatesstunde mit zusätzlichen Fussübungen’

Unsere Füsse sind unser Fundament, je stabiler sie sind desto stabiler können wir durch den Alltag gehen. Wir werden eine normale Pilatesstunde praktizieren und uns dann ganz unseren Füssen widmen und diese entspannen, dehnen und kräftigen. Pilates hat extra Fussgeräte entwickelt aber auch ganz einfache Übungen welche zu Hause praktiziert werden können.

  1. November mit Marion Atmung und Pilates’

Bei Stress und Anspannung wandelt sich die Atmung bei vielen Menschen  in einen schnellen und  oberflächlichen Vorgang um, oder der Atem wird sogar angehalten. Durch Wahrnehmung und willentliche Lenkung der eigenen Atmung kann sich in vielerlei Hinsicht ein vorteilhafter Einfluss auf das alltägliche Leben ergeben. In diesem Workshop bringen wir die  Atmung in Koordination mit  der Bewegung. Die Teilnehmer erfahren, wie sich Pilates positiv auf die Atmung auswirken kann und wie ein kontrolliertes Atmen die Effektivität von Pilatesübungen beeinflusst.

  1. Dezember mit Enza ‘Die innere Stille – Yoga und Meditation’

Yogascittavrttinirodha bedeutet im Sanskrit «Yoga ist die Stille der Bewegungen der Psyche».
In die Stille zu kommen – wenn es im Geist nicht mehr schreit, wenn Unsicherheiten verflogen sind, wenn man eins ist mit seiner Atmung – ist das wie Seelenbalsam. Wenn wir in der Meditation zur Ruhe kommen und unser Geist sich beruhigen kann, wenn alles an Grösse und Stärke verliert (wenn alles nicht mehr so wichtig ist), können wir ganz zu uns selbst kommen.

1892_701