Yoga für Senioren

Mittwoch 09.00-10.00 &
Freitag 10.30-11.30 mit Vincenza

 Mit Yoga fit bis ins hohe Lebensalter

Wenn mit fortschreitendem Alter der Körper seine gewohnte Stärke und Stabilität verliert und damit alltägliche Bewegungen nicht mehr so leicht gehen, kann Yoga helfen, die Sicherheit in den eigenen Körper zurückzugewinnen. Wenig aktiv benutzte Muskeln werden durch Yoga wieder ins Bewusstsein gerufen und gestärkt. Yogaübungen (Asanas) kräftigen Muskeln, Gewebe, Bänder, Gelenke und Nerven und unterstützen dadurch den gesamten Organismus. Auf diese Weise entspannen und beruhigen sie Körper und Geist.

In unserem Unterricht arbeiten wir gerne mit Gleichgewichtsübungen. Sicher aufzutreten und das Gleichgewicht zu finden erscheint teilweise als ungewöhnlich schwer. Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt wie rasch unsere Muskeln ihre essenziellen Aufgaben vergessen können und wie schnell unser Gleichgewichtssinn in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Um so wichtiger ist es, im Alter das Gleichgewicht zu üben damit man die Selbstständigkeit im Alltag behalten kann.

Atemübungen zur Verbindung von Körper und Geist

Die Atmung ist im Yoga ein zentrales Element. In der Yoga-Philosophie wird die Atmung als das Bindeglied zwischen Körper und Geist beschrieben. Eine intensive Auseinandersetzung mit der Atmung kann das Lebensgefühl ausgesprochen positiv beeinflussen. Luft ist die unmittelbar lebensnotwendige Komponente unseres Lebens, vom ersten bis zum letzten Atemzug. Wenn man lernt, bewusst und auf bestimmte Weise zu atmen kann man damit emotionale Wogen glätten und innerlich zur Ruhe kommen.

Wir laden Sie herzlich ein, in einer unverbindlichen Schnupperstunde zu 15.- Franken die Wirkung von Yoga auf Ihren Körper und Geist selber kennenzulernen.